Mehr Diktatur wagen …?
12. Februar 2021
Mit Viren leben – oder ab in die Diktatur!
28. Februar 2021
alle anzeigen

Im Rausch der Angst

Ihr Lieben,

sieht nicht so cool aus: über den eletronischen Impfpass zurück in ein Leben in Freiheit? Oder doch eher zum gläsernen Bürger und zur totalen Kontrolle über jede Bewegung?
Ein Impfzwang mit zugehörigem Pass macht zwar logisch keinen Sinn (siehe die Gegenargumente von Norbert Häring super auf den Punkt gebracht) weiter unten, scheint aber im Rausch der Angst keine Rolle zu spielen, da wir endlich “Sicherheit” und “Normal” gnadenvoll zurück bekommen …

“Aber wen gefährden die Umgeimpften eigentlich?
Die Geimpften? Hoffentlich nicht. Sonst hätten die Impfungen ja keinen Sinn.
Die anderen Ungeimpften? Das sind ja dann nicht mehr sehr viele, und die haben es sich so ausgesucht und müssen nicht zwangsbeglückt werden, indem man sie vom gesellschaftlichen Leben ausschließt.
Das Gesundheitssystem und damit alle, die auf dieses angewiesen sind? Auch kaum. Wenn die meisten geimpft sind und die Impfung etwas taugt, kann eine Überlastung des Gesundheitssystems durch Covid-Fälle weitgehend ausgeschlossen werden.
Leute, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können? Das sind erstens ganz wenige, heißt es. Zum anderen hätten sie nichts davon, dass es Hotels und Flüge nur für Geimpfte gibt. Sie wären von diesen ja auch ausgeschlossen.”

Also wenn der Impfzwang medizinisch keinen Sinn macht, worum geht es dann? Welche Interessen werden verfolgt?
(und noch mal für ALLE laut und deutlich: ich bin kein Impfgegner oder Corona-Leugner. Ich bin grundsätzlich gegen Zwang und geschlossene Debattenräume!)

Offensichtlich ist Covid-19 doch gefährlicher für unsere geistige Gesundheit als ich dachte.

Herzliche Grüße vom Festland,
Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.