21.05.2018
22. Mai 2018
09.06.2018
9. Juni 2018
Alle anzeigen

05.06.2018

05.06.2018

Stellvertretend für so manches unsichtbare Teil an Bord, möchte ich hier ein Loblied auf die Schiffsschraube singen: Ungesehen quirlt sie uns klaglos voran, wenn wir nach einem langen Segeltag in den Hafen möchten. Sie ist eigentlich wunderschön anzusehen. Leider aber nur auf einem Tauchgang, oder eben im Winterlager. Ohne sie wäre mein Leben als Skipper deutlich aufregender und auch gefahrvoller. Ich möchte nicht unter Segeln in all die engen Häfen einlaufen müssen. Und sie ist nur das Ende einer langen Kette gelungener Erfindungen: Propellerwelle, Stopfbuchse, Getriebe, Motor, Tank, Elektrik, … Ein komplexes System, welches in seinem Zusammenspiel mit Leichtigkeit ermöglicht, was noch vor 150 Jahren viele Hände, Schweiß und Geduld erforderte, und trotzdem oft mit großen Gefahren verbunden war, oder gar mit dem Verlust des Schiffs endete.

Danke für dieses schön geformte Stück Ingenieurskunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.