10.07.2017
10. Juli 2017
15.07.2017
15. Juli 2017
Alle anzeigen

12.07.2017

12.07.2017

Regen. Mehr Regen. Später dann das, was die Dänen eine “gale warning“ nennen. Also 7-8 Beaufort und  noch mehr Regen.

Die obige Wasserhose haben wir Gestern beobachtet.

Wir sind glücklicherweise in Aerösköbing. Einem der schönsten Plätze in Dänemark für einen Hafentag.

Die Crew hat sich – je nach Temperament – dazu entschlossen, den Tag im Bett oder auf Entdeckungstour zu verbringen.

So reduzieren sich meine Aufgaben auf Frühstück und Abendessen.

Es ist dieses Jahr nicht so leicht, zwischen all dem schwierigen und seglerisch herausfordernden Wetterlagen, halbwegs schöne Törns zu fahren.

In mir stelle ich eine gewisse Müdigkeit fest. Nach 6 Wochen ohne Pause mit meistens vier Gästen an Bord, verschwimmen die einzelnen Reisen. Namen geraten mir durcheinander. Gespräche scheinen sich zu wiederholen. Es fühlt sich so an, als würden sich auch meine eigenen Grenzen etwas auflösen. Als hätte jeder, der an Bord war, mich bereichert, mich mehr werden lassen und gleichzeitig ein Stück von mir mitgenommen. In der Summe bin ich vermutlich gleich geblieben, nur die Zusammensetzung hat sich verändert.

Insofern passt das Bild der Wasserhose gut: Etwas durcheinander, aber sehr dynamisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.