09.06.2018
9. Juni 2018
19.06.2018
19. Juni 2018
Alle anzeigen

14.06.2018

Next Generation …

Nein, das Schiff auf dem Bild wird nicht mein nächstes Boot. Auch wenn sich damit sicher sehr erfolgreich Gäste anlocken ließen. Ein Teil in mir fragt sich auch, ob ich eine Woche mit dem Besitzer dieser Schönheit als Gast bei mir an Bord verbringen würde? Warum eigentlich nicht?

Aber der Anblick bringt mich zu einem verwandten Thema: Nach den ersten Törns ist  es vielleicht noch etwas früh von einem Trend zu sprechen, aber bei mir entsteht der Eindruck, als würde sich durch die Umstellung auf “Basispreis fürs Schiff plus freiwilligem Beitrag für mich”, die Zusammensetzung der Gäste verändern. Es kommen mehr Menschen aus sich näher liegenden Gehalts – und Gesellschaftsschichten. Die extreme Spreizung von z.B. Praktikant und Geschäftsführer in einem Boot, nimmt ab.

Dies mag sicher auch daran liegen, dass ich jetzt auf meiner Hauptwerbeplattform nicht mehr als privater Anbieter fungiere, sondern als gewerblich. Und klar sind 300€ plus Bordkasse von 140€ eine stolze Summe für z.B. ein Praktikantenbudget oder ein Erzieherinnengehalt.

Ich persönlich halte das aber für einen deutlichen Verlust! Gerade die Vielschichtigkeit der Menschen an Bord war einer der spannenden und inspirierenden Aspekte des Experiments.

Ganz offensichtlich wird es meine Aufgabe für den Winter sein, alternative Finanzierungs – oder Verteilungsmodelle zu entwickeln. Sonst verliere ich die Freude daran.

Und wie immer freue ich mich über Anregungen und Ideen dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.