15.08.2016
15. August 2016
20.08.2016
22. August 2016
Alle anzeigen

18.08.2016

18.08.2016

Es ist so eine Sache mit der Kommunikation: Da dachte ich, der Artikel von Rico Grimm sei klar und deutlich und lese nun aus den Rückmeldungen, dass es noch etwas an Klarstellung braucht.

Rico war genau 2 Tage an Bord! Sein Essen und die angefallenen Hafengebühren hat er extra bezahlt. Wenn er darüber nachdenkt, was ein für ihn angemessener Beitrag ist, dann seht seine 180€ vor diesem Hintergrund. Und Rico ist kein gut bezahlter Angestellter in einer Redaktion beim NDR oder Spiegel (zumindest stelle ich mir vor, dass diese Menschen gut bezahlt werden…), sondern arbeitet bei einem crowdfunding-basierten, seinen Bedarf nicht voll deckenden, dafür aber visionären Projekt.

Neben all dem ist sein Artikel für mich und das Projekt ein großes Geschenk. Danke dafür!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.