09.12.2016
9. Dezember 2016
31.12.2016
31. Dezember 2016
Alle anzeigen

20.12.2016

20.12.2016

Jeder Mensch versucht das in seinen Augen Beste zu tun.

Welche Verzweiflung und welcher Hass muss in der Seele des Menschen gelebt haben, der einen Lkw in eine friedliche Menschenmenge steuert, wissend, dass dies die Leben vieler – und vermutlich auch sein eigenes – kosten wird?

Das ihm diese Tat als das Beste, was er zustande bringt, erscheint…

Auf das Ereignis habe ich keinen Einfluss. Wie aber geht es weiter?

Ich habe Angst vor den Reaktionen unserer Mächtigen. Angst vor noch mehr Sicherheit, mehr Intervention, mehr Phantasielosigkeit und Abschottung. Ich habe Angst vor meiner – und unserer kollektiven – Angst.

Wähle ich Rache und Vernichtung, wie es zur Zeit z.B. die Wahl von Herrn Erdogan zu sein scheint (und er ist mit dieser Wahl in reichhaltiger Gesellschaft)?

Wer wähle ich in Bezug dazu zu sein?

Was ist das Beste, was ich jetzt sein kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.