Winddrehung?
30. Januar 2022
Weniger Empathie wagen?
11. März 2022
alle anzeigen

Boot statt Bitcoin

Ihr Lieben,

die Welt starrt auf den nächsten Krieg (ja, es laufen parallel auch noch andere Kriege als der in der Ukraine …) und ich gehe im Sommer segeln. Nicht weil ich ein Ignorant bin, sondern weil es mir Freude macht. Warum sollte ich, nur weil einige Mitmenschen gerade zum tausendsten Mal dem Irrtum aufsitzen, durch Kopfeinschlagen einen Konflikt “lösen” zu können anstatt zu reden, mich ebenso verhalten?
Ich gehe segeln und lade euch alle ein. Kommt an Bord. Sprecht mit mir. Gerade wenn wir ganz unterschiedlicher Ansichten sind! Hören wir uns zu und lassen uns sein. Unsere Grundbedürfnisse sind doch alle gleich: Wir wollen ein Dach über dem Kopf (oder ein Boot unter dem Arsch!), Essen, Kleidung und als Wichtigstes: geliebt werden! Der Rest sind Mißverständnisse die sich durch Innehalten und Gespräch klären lassen.
Also kommt alle und lasst uns gemeinsam Innehalten.
Herzlich,
Ben
P.s.: Ja, ich habe wieder ein Schiff: Breehorn 37 … War nix mit dem dauerhaft an Land zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.