Verkauft!
28. Juli 2021
Monokultur und Demokratie – geht das gut?
17. August 2021
alle anzeigen

Rechte Hilfe

Debattieren wir wirklich darüber, ob es in Notsituationen gute und schlechte Hilfe gibt?
Tut ein Herr Laschet das RICHTIGE, wenn er zu offensichtlichen Wahlkampfzwecken in die Flutgebiete reist? Und was ist falsch an Querdenkern, die hinfahren und wirklich helfen? Selbst wenn es eventuell mit einer Absicht verknüpft wäre?
Also mal im Ernst: Wenn mein Schiff am Sinken ist, wäre es mir total wurscht, ob im einzigen Rettungsboot das kommt, lauter Rechte sitzen! Ich würd die gebotene Hand dankend annehmen. Egal aus welchem Motiv sie gereicht wurde.
Aber vielleicht bin ich ja auch ein hoffnungsloser Opportunist. Ein aufrechter Deutscher würde lieber ersaufen, als sich von einem Querdenker retten zu lassen?

Wer so denkt und argumentiert, war entweder noch nie in einer echten Notlage, oder ist einfach nur zynisch. Denn es ist zynisch und menschenverachtend politisch Missliebigen die Grundreflexe des Menschlichen abzusprechen und ihnen zu unterstellen, sie würden nur aus unlauteren Motiven helfen.
Wer so spricht, offenbart ein solch armseliges Menschenbild, dass es wirklich zum fürchten ist. Denn das bedeutete ja in letzter Konsequenz in der Umkehrung: weil du ein Querdenker bist, lasse ich dich ersaufen!
So, wie du als ungeimpfter das Recht auf medizinische Versorgung verwirkt haben solltest …
Dann aber, liebe Unklardenker, seid bitte wirklich konsequent und verwehrt auch den Rauchern die medizinische Versorgung. Und den Autofahrern, den Alkoholikern, den Sportmuffeln, den Fleischessern, den Workaholics und allen anderen auch, die sich nicht vollständig dem großen Ziel der Volksgesundheit unterwerfen möchten!
Es lebe die Gesundheitsdiktatur.

Ahoi,
Ben

1 Comment

  1. Rana sagt:

    Finde ich eine gute Idee mit den Rauchern, Alkoholikern, Adipösen…. Danke mal wieder für den augenöffnenden Kommentar und den anderen Blickwinkel auf die aktuelle Lage der Nation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.