Berufsverbot!
20. Mai 2020
Schlafwandeln wir?
26. Mai 2020
Alle anzeigen

…Trotzdem!

OK. Es ist offensichtlich gerade die Zeit des großen “trotzdem“:

  • Trotzdem die Maßnahmen sich offensichtlich als überzogen und wenig sinnvoll erwiesen haben, macht unsere Regierung weiter mit Lockdown, Maskenzwang und Angstmache vor einer zweiten Welle.
  • Trotz der zahlreichen Wiedersprüche und kritischen Wortmeldungen renommierter Forscher und Wissenschaftler, verläßt sich unsere Regierung weiter auf RKI und co., anstatt ein offen Debatte über den bisherigen Umgang mit der Krise und weitere mögliche Schritte zu führen…
  • Trotz der sich deutlich abzeichnenden fatalen Folgen der Maßnahmen für unsere Gesellschaft und für die Weltgemeinschaft, starrt unsere Regierung weiter auf die simple und extrem verkürzte Frage, ob wir genug Beatmungsgeräte haben.

Und hier kommt mein ganz persönliches trotzdem:

  • Trotzdem werde ich die geplanten Törns segeln (und sei es mit einem Gast an Bord).
  • Trotzdem die wirtschaftliche Lage nahezu aussichtslos ist, werden wir zusammen Wege finden, wie dieses Projekt überleben kann (Auch wenn im Moment noch nicht abzusehen ist, wie diese Wege aussehen können).
  • Trotzdem die Regeln für soziale Distanz und Maskierung weiter gelten, werden wir uns an Bord und anderswo nah sein. Denn vielleicht erzeugt gerade die äußerlich verordnete Distanz ein ganz neues Bewusstsein für die Kostbarkeit echter Begegnungen?
  • Trotzdem die Frage nach richtig und falsch gerade zahllose Freundschaften zerstört und ganze Gesellschaften spaltet, werde ich nicht aufhören an die verbindende Kraft von echten Gesprächen – geführt in der wirklichen Welt – zu glauben (Fuck E-mail-Pingpong!).

Du bist ganz anderer Meinung? Bleiben wir trotzdem im Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.